Der neuzeitliche Straßenbau: Aufgaben und Technik by Dr.-Ing. Erwin Neumann (auth.)

By Dr.-Ing. Erwin Neumann (auth.)

Die Straße dient dem Verkehr, der von Fußgängern, Viehherden, Radfahrern und Fahrzeugen sehr verschiedener paintings, die der . Personen-oder GüterbE>förderung dienen, gebildet wird. Streifen der Straßen werden auch von Fahrzeugen benutzt, die an Schienen gebunden sind. Die Fahrzeuge werden zum Teil von Zugtieren bewegt, teils sind sie Selbstfahrer. Die Selbstfahrer sind Fahrräder, Motorräder (MR. ), Personenkraftwagen (PKW. ), Lastkraftwagen (LKW. ), Zugmaschinen (ZM. )' und Sonderfahrzeuge wie z. B. landwirtschaftliche Geräte. Diese Mischung sehr verschiedener Verkehrsglieder auf den Fahrbahnen der Straßen hat minde­ stens ebensosehr dem Straßenbau neue Aufgaben gestellt, wie die besonderen Eigenschaften der Selbstfahrer (Kraftwagen) im Vergleich zu dem früheren Spannverkehr, die durch das höhere Gewicht, das angetriebene Rad an Stelle des gezogenen und durch die wesentlich höhere Fahrgeschwindigkeit gekennzeich­ internet sind. Aber diese Merkmale beschreiben den tatsächlichen Zustand nur angenähert. Die in den letzten Jahren durchgeführten Untersuchungen am Kraftwagen haben gezeigt, daß die großen lebendigen Kräfte, die vom Kraftwagenmotor ausgehen und durch die Antriebsräder auf die Straße übertragen we:cden, weiterhin die großen Massenkräfte, die im Kraftwagen, besonders im L:((W. , aufgespeichert sind und außerdem das Kräftespiel, zufolge äußerer Einwirkungen auf den Lauf des Wagens, wie Luftwiderstand, Wind, Fahrbahnunebenheiten, die seinen Lauf beeinflussen, einen Kraftschluß zwischen Rad und Fahrbahn erfordern, den guy früher nicht genügend beachtet hatte, der aber unter allen Bedingungen vorhanden sein muß, da er in erster Linie die Sicherheit des Verkehrs gewähr­ leistet.

Show description

Read Online or Download Der neuzeitliche Straßenbau: Aufgaben und Technik PDF

Similar german_4 books

Höhere Mathematik 1: Differential- und Integralrechnung Vektor- und Matrizenrechnung

Das Standardwerk für Ingenieure, Naturwissenschaftler und Informatiker jetzt in der 6. Auflage: Band 1 des zweibändigen Lehrbuchs Höhere Mathematik. Neben dem üblichen Vorlesungsstoff bieten die Autoren auch weiterführende Anregungen. Dieser Band umfasst neben Differential- und Integralrechnung für Funktionen in einer und mehreren reellen Variablen auch Vektoranalysis, Integralsätze und die n-dimensionale Vektor- und Matrizenrechnung.

Additional resources for Der neuzeitliche Straßenbau: Aufgaben und Technik

Example text

Besonderer Wert ist auf die Prüfung auf nassen Straßen gelegt. Die Schlüpfrigkeit auf nassen Belägen ist ein Reibungsvorgang zwischen zwei Oberflächen und einem dazwischenliegenden Flüssigkeitsfilm (Zwischenmittel). Wenn der Straßenbelag rauh und der Reifen profiliert ist, ist das Fortdrücken des Filmes zwischen den beiden Oberflächen unter dem Einfluß des Reifendruckes als ausschlaggebend für 80 60 den Reibungsvorgang anzusehen. Zufolge Zunahme der Fahrgeschwindigkeit oder einer größeren Zähflüssigkeit des Flüssigkeitsfilmes nimmt der Reibungsbeiwert ab.

Denn infolge Formänderung der Fahrbahn, des Stahlreifens, vor allem aber des nachgiebigen Luftreifens ist anzunehmen, daß sich das Rad mit einer anderen Winkelgeschwindigkeit drehen wird, als es der tatsächlichen Fahrgeschwindigkeit und dem nuverformten Halbmesser r entsprechen würde. Das gezogene und gebremste Rad eilen dabei der Fahrgeschwindigkeit nach, während das angetriebene voreilt, Dieser Vorgang wird mit Kriechen bezeichnet. Werden höhere Umfangskräfte übertragen und die Grenzen des Haftreibungsbeiwertes fJo zwischen Reifen und VIII.

Es fand also ein Übergang von Haftreibung in Gleitreibung statt. Die Beziehungen zwischen der Bremskraft oder, was gleichbedeutend ist, dem Reibungswiderstand und der Gleitung, können aus den Schaubildern entnommen werden. Ausgewertet wurde nur die Höchstreibung bei noch rollendem Rad, weil die Ermittlung der Gleitreibung nur beim blockierten Rad hätte vorgenommen werden müssen; das damit bedingte Schleifen des Rades hätte den Reifen schnell abgenutzt. Die Untersuchung wurde an verschiedenen Belägen in trockenem Zustand, augenäßt und mit Glibber bedeckt, der von öffentlichen Straßen stammte 1!

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 5 votes