Optik by Professor Dr. Stephen G. Lipson, Professor Dr. Henry S.

By Professor Dr. Stephen G. Lipson, Professor Dr. Henry S. Lipson, Professor Dr. David S. Tannhauser (auth.)

Dieses in drei englischen Auflagen erfolgreiche und bestens eingeführte Lehrbuch erscheint hier erstmals in deutscher Übersetzung, die um die Lösungen der Aufgaben erweitert ist. Studierende der Physik und Ingenieurwissenschaften finden alles, used to be sie zur Prüfung in diesem Fach brauchen. Der textual content ist klar formuliert, der Inhalt ist didaktisch übersichtlich gegliedert und ansprechend gestaltet. 332 zweifarbige Abbildungen, Vertiefungsthemen zu jedem Kapitel, zahlreiche Experimente und Beispiele sowie one hundred twenty five Übungsaufgaben mit vollständigen Lösungswegen tragen zum gründlichen Verständnis des Stoffs bei. Zur dritten englischen Ausgabe hieß es:"Das Buch gibt eine gute Einführung in die klassische und moderne Optik." Physikalische Blätter fifty two, 1256 (1996)

Show description

Continue reading "Optik by Professor Dr. Stephen G. Lipson, Professor Dr. Henry S."

Die Kalkulation im Schmiedegewerbe: Mit vielen praktischen by Ernst Pieschel

By Ernst Pieschel

Del' in den nachstehenden Kapiteln behandelte Lehrstoff nebst den aus del' Praxis entnommenen Beispielen durfte fur kleinere und mittlere Schmiedewerkstatten vollkommen ausreichen, um als Unterlage fUr eine kaufmannische Gestaltung des Geschaftes zu dienen, sowie die Selbstkosten und die Verkaufspreise auszufUh render und ausgefiihrter Schmiedearbeiten richtig zu bestimmen. In diesem Umfange wurde das Arbeitsgebiet del' theoretischen Meisterkurse fiir Schmiedemeister erledigt, die der Verfasser auf Veranlassung des premiums zu Dresden seit J ahren an del' Stadtischen Gewerbeschule zu Dresden abgehalten hat. Die sehr erfreulichen Erfolge, die die Kursteilnehmer bei Sub missionen und sonstigen Ausschreibungen erzielten und die eine Gesundung des Kalkulationswesens del' Dresdner Schmiedemeister erkennen lieBen, gaben dem Verfasser den Mut, diese Arbeit zu veroffentlichen. Fur Massenfabrikation, Gesenkschmiedearbeiten, Kraftham merarbeiten und autogene und andere SchweiBarbeiten kom males erweiterte Geschaftsunkostenberechnungen sowie Spezial kalkulationen in Betracht. Die in den Fabrikbetrieb gehoren den Spezial-Schmiedearbeiten werden in einem in demselben Verlage erscheinenden kurzen Lehrbuche uber Kalkulation im Eisen gewerbe und Maschinenbau, vom Kleinbetrieb bis zum Fabrikbetrieb einer besonderen Erorterung unterzogen werden. lVloge zunachst das vorliegende Buch Aufklarung bringen und Segen stiften unter den Angeh6rigen eines del' sch6nsten und altesten Handwerkszweiges, del' sich kraftvoll bis auf den heutigen Tag erhalten hat. Charlottenburg, den 28. Februar 1912. Ernst Pieschel. Inhaltsverzeichnis.

Show description

Continue reading "Die Kalkulation im Schmiedegewerbe: Mit vielen praktischen by Ernst Pieschel"

Winkelplatten: Der um Eine Ecke Geführte Plattenvollstreifen by Helmut Bruckner

By Helmut Bruckner

Um eine Ecke gefuhrte Plattenstreifen sind haufig vorkommende Elemente in den Trag systemen des Hochbaus. Sie sollen in dieser Veroffentlichung zur Vereinfachung als "Winkelplatten" bezeichnet werden. In der taglichen Arbeit eines Ingenieurburos fur Tragwerkplanung sind haufig Winkel platten mit unterschiedlichen Randbedingungen zu bemessen. Bei der Suche nach geeigne ten Verfahren oder Tabellenwerken stellte ich fest, dass nur wenige VerOffentlichungen uber Winkelplatten vorliegen [2,3,4,19,20,21], welche ausschliesslich auskragende und um eine Aussenecke gefuhrten Winkelplatten behandeln. Eine Dissertation [1] aus dem Jahre 1964 enthalt Ergebnisse, die in der Praxis nicht anwendbar sind. In der Praxis kommen nicht nur auskragende Winkelplatten, sondern auch Winkelplatten mit parallelen Auflagern und unterschiedlichen Randbedingungen vor. Ich behandele daher in meinem Buch auch Winkelplatten mit diesen Randbedingungen. Die vorliegende Veroffentlichung beabsichtigt nicht, theoretisch exakte Verfahren zur Ermittlung der Schnittkrafte anzugeben. Die Tabellen sollen dem Tragwerksplaner fur die Praxis ausreichend genaue Naherungswerte angeben, um Winkelplattensysteme mit vertretbarem Arbeitsaufwand bemessen zu konnen. Zur Ermittlung der Tabellenwerte wurden auch Einflussfelder ausgewertet. So konnen die Schnittkrafte nicht nur fur den Lastfall Gleichlast, sondern auch fur die Lastfalle Einzei lasten und beliebig lange Linienlasten in bei den Richtungen angegeben werden. Damit lassen sich Winkelplatten fur quick alle in der Praxis auftretenden Lastfalle und Randbe dingungen bemessen. Fur Winkelplatten, bei welchen Drillmomente in der Aussenecke auftreten, werden fur die Bemessung Momentenfaktoren fur Drillmomente angegeben. Die Berechnung der Einflussfelder erfolgte mit der Methode der finiten Elemente. Alle Tabellenwerte wurden direkt vom Datentrager (Magnetband bzw. Diskette) auf die Lich tsatzmasch i ne ubert

Show description

Continue reading "Winkelplatten: Der um Eine Ecke Geführte Plattenvollstreifen by Helmut Bruckner"

Der neuzeitliche Straßenbau: Aufgaben und Technik by Dr.-Ing. Erwin Neumann (auth.)

By Dr.-Ing. Erwin Neumann (auth.)

Die Straße dient dem Verkehr, der von Fußgängern, Viehherden, Radfahrern und Fahrzeugen sehr verschiedener paintings, die der . Personen-oder GüterbE>förderung dienen, gebildet wird. Streifen der Straßen werden auch von Fahrzeugen benutzt, die an Schienen gebunden sind. Die Fahrzeuge werden zum Teil von Zugtieren bewegt, teils sind sie Selbstfahrer. Die Selbstfahrer sind Fahrräder, Motorräder (MR. ), Personenkraftwagen (PKW. ), Lastkraftwagen (LKW. ), Zugmaschinen (ZM. )' und Sonderfahrzeuge wie z. B. landwirtschaftliche Geräte. Diese Mischung sehr verschiedener Verkehrsglieder auf den Fahrbahnen der Straßen hat minde­ stens ebensosehr dem Straßenbau neue Aufgaben gestellt, wie die besonderen Eigenschaften der Selbstfahrer (Kraftwagen) im Vergleich zu dem früheren Spannverkehr, die durch das höhere Gewicht, das angetriebene Rad an Stelle des gezogenen und durch die wesentlich höhere Fahrgeschwindigkeit gekennzeich­ internet sind. Aber diese Merkmale beschreiben den tatsächlichen Zustand nur angenähert. Die in den letzten Jahren durchgeführten Untersuchungen am Kraftwagen haben gezeigt, daß die großen lebendigen Kräfte, die vom Kraftwagenmotor ausgehen und durch die Antriebsräder auf die Straße übertragen we:cden, weiterhin die großen Massenkräfte, die im Kraftwagen, besonders im L:((W. , aufgespeichert sind und außerdem das Kräftespiel, zufolge äußerer Einwirkungen auf den Lauf des Wagens, wie Luftwiderstand, Wind, Fahrbahnunebenheiten, die seinen Lauf beeinflussen, einen Kraftschluß zwischen Rad und Fahrbahn erfordern, den guy früher nicht genügend beachtet hatte, der aber unter allen Bedingungen vorhanden sein muß, da er in erster Linie die Sicherheit des Verkehrs gewähr­ leistet.

Show description

Continue reading "Der neuzeitliche Straßenbau: Aufgaben und Technik by Dr.-Ing. Erwin Neumann (auth.)"

Physikalisches Praktikum by H. Ernst, D. Geschke, P. Kirsten, W. Schenk (auth.), D.

By H. Ernst, D. Geschke, P. Kirsten, W. Schenk (auth.), D. Geschke (eds.)

Dieses Praktikumsbuch bew?hrt sich seit vielen Jahren bei Studenten der Physik, anderer naturwissenschaftlicher Studieng?nge und des Lehramts, die ein physikalisches Grundpraktikum absolvieren. Vielfach genutzt wird es auch von Studenten der Ingenieurwissenschaften an Technischen Universit?ten und Fachhochschulen. Die eleven. Auflage wurde neu bearbeitet. Unter Beibehaltung der bew?hrten Grundkonzeption sind zahlreiche Versuche neu aufgenommen oder stark ?berarbeitet worden, um moderneren Me?prinzipien und praxisnaher Me?technik Rechnung zu tragen. Dabei wurde darauf geachtet, da? die getroffene Versuchsauswahl den Bedingungen in vielen Physikpraktika entspricht. Im Kapitel Mechanik wird neben den schon in der 10. Auflage aufgenommenen neuen Versuchen zur Bestimmung der Dichte von Fl?ssigkeiten, Gasen und D?mpfen vor allem Schallmesssungen gr??ere Aufmerksamkeit gewidmet; im Kapitel W?rmelehre kamen Versuche zum W?rme?bergang und zur W?rmepumpe hinzu. Das Kapitel Optik wurde erg?nzt durch Versuche zur Doppelbrechung an Fl?ssigkristallen und zum Michelson-Interferometer; in das Kapitel Elektrizit?tslehre wurden Versuche zu wichtigen Aspekten der Elektronik integriert, z.B. zum Operationsverst?rker und zum Analog-Digital-Umsetzer.

Show description

Continue reading "Physikalisches Praktikum by H. Ernst, D. Geschke, P. Kirsten, W. Schenk (auth.), D."

Management von Geschäftsprozessen: Methoden und Werkzeuge by Andreas Gadatsch

By Andreas Gadatsch

Buchhandelstext
Konzepte zur radikalen Restrukturierung der Unternehmenst?tigkeit wie z. B. company approach Reengineering und computerunterst?tzte Umsetzungskonzepte wie z. B. Workflow-Management haben zu neuen Anforderungen hinsichtlich der Gestaltung von Informationssystemen gef?hrt. Eine wesentliche Rolle zur Unterst?tzung dieser Herausforderungen nimmt der Einsatz von Modellierungswerkzeugen, Workflow-Management-Systemen und betriebswirtschaftlicher Standard-anwendungs-software wie z. B. SAP R/3 ein. Das Buch behandelt umfassend die notwendigen methodischen Grundlagen zur Gestaltung und Modellierung von Gesch?fts-prozessen unter Einsatz von betriebswirtschaftlicher Standard-anwendungssoftware und Workflow-Management-Systemen. Ausgew?hlte Praxisbeispiele und ?bungen runden das Werk ab und machen es zu einem Grundlagenwerk f?r die computerunterst?tzte Gestaltung von Gesch?ftsprozessen.

Inhalt
Gesch?ftsprozess-Management - Workflow-Management - Workflow-Management-Systeme - company method Reengineering - Prozessmodellierung - Betriebswirtschaftliche Standardsoftware

Zielgruppe
- Fach- und -F?hrungskr?fte, insb. Projektleiter aus dem IT-Management sowie der Fachbereiche, die f?r die Einf?hrung von betriebswirtschaftlicher Standardsoftware im Rahmen von Business-Process-Reengineering Projekten verantwortlich sind oder sein werden - Studenten und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen und Universit?ten, die sich mit der Gesch?ftsprozessmodellierung und dem Einsatz von Workflow-Management-Systemen besch?ftigen - Auszubildende und Dozenten f?r IT-Berufe

?ber den Autor/Hrsg
Prof. Dr. rer. pol. Andreas Gadatsch ist seit dem WS 2000/2001 Professor f?r betriebswirtschaftliche company und Datenverarbeitung an der Fachhochschule K?ln, nachdem er zuvor ?ber 15 Jahre Praxis-Erfahrung in unterschiedlichen Branchen in der Gestaltung von Gesch?ftsprozessen unter Einsatz von Standardanwendungssoftware als Berater, Projektmanager und zuletzt Bereichsleiter im zentralen Informationsmanagement der Deutschen Telekom AG erworben hat.

Show description

Continue reading "Management von Geschäftsprozessen: Methoden und Werkzeuge by Andreas Gadatsch"